Mein Körper gehört mir!

 

Alle zwei Jahre besucht uns die pädagogische Theaterwerkstatt, um unseren 3. und 4. Klassen das Theaterstück „Mein Körper gehört mir“ vorzuführen. Dabei präsentieren zwei Theaterpädagogen Alltagsszenen, in denen die körperlichen Grenzen der Kinder überschritten werden.

„Mein Körper gehört mir!” hilft Kindern “Nein!” zu sagen. “Das will ich aber nicht! Das macht mir Angst! Nein, damit fühle ich mich gar nicht wohl!” Sätze wie diese hören Kinder nur selten aus dem Mund ihrer Eltern und anderer Erwachsener. Und das ist wirklich schade. Denn indem die Großen ihre negativen Emotionen kontrollieren und teilweise sogar ganz verbergen, versäumen sie, den Kleinen den Umgang mit diesen Gefühlen vorzuleben. Aber so entgeht Kindern eine wesentliche Lektion fürs Leben: Nur wer seine Empfindungen wahrnehmen, zulassen und äußern kann, hat die Chance, eine starke und selbstbestimmte Persönlichkeit zu entwickeln.

Mit “Mein Körper gehört mir!” werden unsere Kinder ermutigt, ihren Nein-Gefühlen uneingeschränkt zu vertrauen, anderen von ihnen zu erzählen und sich Hilfe zu holen. Dieses Projekt ist für unsere Dritt- und Viertklässler in jedem Jahr ein fester Bestandteil unseres Schulprogramms.

Weitere Informationen finden Sie unter: http://www.meinkoerpergehoertmir.de/

Letzter Aufführungstermin: Mai 2013