Schulmitwirkung

 

Damit eine Schule erfolgreich arbeiten kann, braucht sie neben qualifizierten Lehrkräften, einer guten personellen und sächlichen Ausstattung, lernbereiten Kindern und zeitgemäßen Lehrplänen selbstverständlich auch Eltern, die ihre Schulkinder unterstützen und begleiten. Die Zusammenarbeit von Eltern und Schule wird zum einen durch die Möglichkeiten der Beteiligung in Elternvertretungen, zum anderen durch die alltägliche Kooperation von Eltern und Lehrkräften, unabhängig von Gremienstrukturen geprägt.

Besonders positiv wirkt sich aus, wenn Lehrkräfte, Schulleitung und Eltern offen und konstruktiv miteinander umgehen. Ein herzlicher Dank gilt daher allen Eltern, die ihr Mitbestimmungsrecht und ihre Mitgestaltungsmöglichkeiten mit großem Einsatz wahrnehmen und somit ganz wesentlich zu einem guten Schulklima beitragen.

 

Vorsitzende der Schulpflegschaft im Schuljahr 2017/18:

Vorsitzende: Frau Curstein
Stellvertretende Vorsitzende: Frau Krüger

 

Elternvertreter (und jeweiliger Vertreter) in der Schulkonferenz im Schuljahr 2017/18:

Frau Curstein (Frau Thorn), Frau Krüger (Frau Groos), Frau Mönnigmann (Frau Schreiber), Frau Nalecz (Frau Baade), Herr Didszonat (Frau Shah), Frau Seichter (Frau Kastner)

 

 

 

Lehrervertreter (und jeweiliger Vertreter) in der Schulkonferenz im Schuljahr 2017/18:

Frau Thelen (Frau Ryzner), Frau Haller ( Frau Ludwig), Frau Schlennstedt (Frau Conrad), Herr Durstewitz (Frau Klein), Frau Berger-Opp (Frau Pirug),  Frau Walecki (Frau Schwedler)

 

Dies sind die Schulpflegschaftsmitglieder im Schuljahr 2017/18: