Halbtagsbetreuung / Halbtagsbetreuung inkl. Ferienbetreuung

Betreuung von 8.00 – 13.20 Uhr ohne Ferienbetreuung (blaue Zwerge) Betreuung von 8.00 – 13.20 Uhr mit Ferienbetreuung (lila Zwerge)

 

Halbtagsbetreuung – die kleine Lösung

Neben der Ganztagsbetreuung (OGS) wurde aufgrund des großen Bedarfs seitens der Elternschaft weiterhin das Konzept Halbtagsbetreuung (früher „Betreuung von 8 bis 13“) beibehalten. Des Weiteren gibt es ab dem Schuljahr16/17 noch die Halbtagsbetreuung inkl. Ferienbetreuung. Beide Betreuungsmaßnahmen finden in den gleichen Räumlichkeiten statt.

Folgende Eckdaten sollen Ihnen die Übersicht erleichtern:

Halbtagsbetreuung (blaue Zwerge):

  • verbindliche Betreuung an allen Unterrichtstagen von 7.45 bis 13.20 Uhr
  • keine Ferienbetreuung
  • kreative und spielerische Beschäftigungsangebote
  • kein Angebot von Arbeitsgemeinschaften
  • keine Erledigung von Hausaufgaben

Kosten:       einkommensabhängig

Angebot inkl. Ferien (lila Zwerge):

  • Betreuung an allen Unterrichtstagen von 7.45 bis 13.20 Uhr
  •  8 Wochen Ferienbetreuung (inkl. Essen) bis maximal 16.00 Uhr
    • Die Eltern buchen mit Abschluss des Betreuungsvertrages die gesamte Ferienzeit unabhängig von der tatsächlichen Nutzung.
    • Betreuung auch an beweglichen Ferientagen, Konferenz- und Fortbildungstagen.

Kosten:       einkommensabhängig,  für das Mittagessen während der Ferienzeit wird ein Jahresbeitrag von 100 Euro erhoben. Dies entspricht den Kosten der derzeitigen Verpflegung in der OGS von 45 Euro für 2 Monate (8 Wochen). Der Essensbeitrag ist ein verbindlicher Bestandteil des Betreuungsvertrages und wird zu Beginn des Vertrages bezahlt.

Anmeldung

Die Anmeldung in der Halbtagsbetreuung inkl. Ferienbetreuung ist für die Dauer eines Schuljahres verbindlich. Mit der Schulanmeldung wird bereits der voraussichtliche Betreuungsbedarf abgefragt und mit der Vertragsunterzeichnung im Frühjahr vor der Einschulung verbindlich festgelegt.
Falls der Bedarf an Betreuungsplätzen größer ist als das Angebot, werden folgende Aufnahmekriterien berücksichtigt:

  1. Einhaltung der Anmeldefrist
  2. Kind wohnt im Einzugsgebiet
  3. Elternteil alleinerziehend und berufstätig
  4. beide Elternteile berufstätig
  5. Geschwisterkinder/soziale, pädagogische Aspekte

Diese Kategorien stellen eine Handlungsfolge dar. Bei Anmeldungen gleicher Dringlichkeit entscheidet das Anmeldedatum, bzw. das Los. Bei Härtefällen wird eine Einzelfallentscheidung getroffen.

 

Träger der Betreuungsmaßnahme ist die AWO. Bitte wenden Sie sich bei Fragen an die sozialpädagogische Leitung der Schulbetreuung:
Frau de Vries
Telefon 0234/93538958
oder
Handy 0173/7187741

Des Weiteren wurden für das Schuljahr zwei Elternvertreterinnen benannt, die sich für die Belange der Halbtagskinder sowie deren Eltern einsetzen und als Ansprechpartner zur Verfügung stehen (siehe Ansprechpartner/Innen).

Email: Zwerge-GIS@web.de

Elterninformation und Schnuppertage für Schulanfänger

Für die Eltern der Betreuungskinder findet eine umfassende Informationsveranstaltung im Frühjahr statt. Der Termin wird Anfang des 2. Schulhalbjahres auf dieser Homepage unter Schule/Termine veröffentlicht und in den Stiepeler Kindertagesstätten ausgehängt. Auf dieser Veranstaltung werden das pädagogische und organisatorische Konzept unserer Schulbetreuung sowie die Räumlichkeiten und das Betreuungspersonal vorgestellt.

Damit die Eingewöhnung in der Schulbetreuung gut klappt, werden für alle Schulanfänger „Schnuppertage“ angeboten. Sie werden auf dieser Homepage unter Schule/Termine veröffentlicht.